Hoch die Hände, Feierabend !

Der Feierabend in der Musik ist eine immer wieder zu verfolgenden Spur zumal hier die Adressaten viel enger gezogen werden: E geht um ArbeitnhemerInnen, es geht darum Sprachrohr zu sein… ein bisschen Gewrkschaft, ein bisschen Bruttosozialprodukt, ein bisschen Hoffnung auf Arbeit und auf Leben… auf Alkohol, Kontrollverlust, Grenzerfahrung und einer ebtsimmten Form von Freiheit.

 
Grosstadtgeflüster (2019) Feierabend (Official Video)

Der Text:

„Jetzt ist Feierabend | Ich kann jetzt nicht mehr dieses elende Geseier haben |Ich werde jede Forderung sofort im Keim erschlagen |Die können morgen alle gern die alte Leier klagen |aber nicht mehr jetzt denn jetzt ist Feierabend | Sehen Sie die Uhr dort oben, wissen Sie die Zeiger sagen | dass ich Sie anzeige, wenn Sie mich jetzt noch weiter plagen | Sie können alles weitere hier den Herrn Meyer fragen | und nun verpissen Sie sich denn jetzt ist Feierabend | Wie’s in Zukunft weiter geht, könnt ihr Marty Mc Fly ja fragen | Ich hol die Kuh nicht mehr vom Eis, ich pump ihr Blei in Magen Mach | Geisterfahrten durch Einbahnstraßen im Leichenwagen | Ich nehme die rote Welle Jetzt ist Feierabend | Meine Rage sprengt die Skalen aller Seismografen | Schluss mit lustig, Klappe zu … Feuer frei ihr Schaben | Ich schick euch in die Wüste bis an euch die Geier nagen | Ihr seid alle scheiße Und jetzt is Feierabend | Die letzte Kneipe hisst verzweifelt ihre weiße Fahne | doch auf dem Tresen trag ich jetzt den letzten Schein zu Grabe | Schluss is nämlich erst, wenn ich mein Hirn zerkleinert habe |Bis nichts mehr übrig ist denn jetzt ist Feierabend | Reiß alles ein und mach n Bungee Jump am seidnen Faden | Lass meinen Sarg von Keinohrhasen und Till Schweiger tragen | Die Engel singen für mich in drei Oktaven Firestarter Der letzte geht auf mich und jetzt ist Feierabend DÖDÖDÖDÖDÖDÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ.“

Feierabend ist etwas besonderes, aber Wochenende ist als Begriff zuerst mit Erwerbsarbeit verknüpft und erst dann mit Freizeit. Die Grenzen sind fliessend, eine erweiterte Variante angefüllt mit Sehnsucht:

 

Hans Entertainment, Finger & Kadel – Hoch die Hände – Wochenende

Der Text:

Jo Leute | Kennt ihr diesen Hans Entertainment Moment
Wenn’s Freitag isch | Und ihr einfach euer Leben mal genießen wollt? |Sotrue, somotherfuckinggoddamntrue, amenakoi, amena | (Hoch die Hände)| Geile Weiber, so genießt man’s Leben (Wochenende)| Geile Leute, auf jeden|(Hoch die Hände) Eskalation, Amena!“

So ungefähr…

 

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.